Donnerstag, 9. März 2017

Kleine Osterüberraschung mit dem Envelope Punchboard


Diese tolle Osterüberraschung ist im Handumdrehen gemacht.
Ich habe dazu das Envelope Punchboard verwendet (Stanz- und Falzbrett für Umschläge).
Damit kann man nicht nur Umschläge selbst gestalten, sondern auch Boxen und Tüten.
Ein wahnsinnig universelles Hilfsmittel, das ich jedem wärmstens empfehlen kann.

Ich hab mir zuerst den Farbkarton aus Kraftpapier zugeschnitten und mit Ostereiern aus dem Stempelset Osterkörbchen in Espresso bestempelt.
Dann hab ich die Box gestanzt und gefaltet und zusammengeklebt.
Der Deckel wird von einer Banderole gehalten. Das ist das besondere Designerpapier aus dem Block Neutralfarben in Espresso.


Oben drauf kam ein aus Aquarellpapier ausgestanzter Kleiner weißer Hase der auf einem wasabigrünen Kreis sitzt und von einer Feder geschmückt wird.


Am 31.3. findet übrigens ein großer Osterbastelworkshop bei mir statt bei dem wir auch ein bisschen Deko für zuhause basteln und diese Box wird ebenfalls Teil des Workshops sein. 
Um 19:30 Uhr gehts los, Materialgebühr 15 Euro.
Ich freu mich auf eure Anmeldungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen