Sonntag, 19. September 2021

Schokoladelift Herbstwunder


Die Ferienzeit ist vorüber und da unsere Jung zwei Wochen bestens betreut wurden, habe ich einige Schokoladelifte als Dankeschön für die Betreuerinnen gezaubert.


Verwendet habe ich dafür das zauberhafte Designerpapier Herbstwunder.
Farblich passend habe ich noch Farbkarton in Himbeerrot und Zimtbraun verwendet.


Mit dem neuen Stempelset Herzliche Grüße aus dem Herbst-Winter-Katalog habe ich den Spruch in Gold embosst.


Außerdem kamen meine neuen Stanzformen "Schöner Kranz" zum Einsatz.
Es gibt sowohl einen Kranz für den Herbst, als auch einen mit Tannenzweigen, und einen mit Sternen. 
Ich freu mich schon auf den Einsatz mit diesen Kränzen.


Zieht man an dem Band, so kommt die Schokolade raus gefahren. 
Eben wie beim Lift.

Wie diese Verpackung gebastelt wird, das zeige ich euch in DIESEM VIDEO.

 

Freitag, 17. September 2021

Schultüte mit Delfin


Heute möchte ich euch noch unsere selbstgemachte Schultüte zeigen.
Vom Kindergarten haben wir den Rohling bekommen, den wir dann zuhause verziert haben.
Mein Schulanfänger hat sich Delfine gewünscht und so bin ich mal auf Inspirationssuche im Netz gegangen.


Ich hab mir dann eine Malvorlage ausgedruckt und auf türkisen Filz übertragen.
Den haben wir dann ausgeschnitten und aufgeklebt.
Ein großer Delfin alleine sah noch etwas langweilig aus, darum hat er eine Familie bekommen :-)


Wie gut, dass ich auch meine Stampin'up Materialien verwenden konnte.
So haben wir mit den großen Buchstaben den Namen ausgestanzt.
Dafür hab ich noch Reste von türkisem Glitzerpapier gefunden.
Auch das Seegras aus "Setz die Segel" haben wir aus türkisem Glitzerpapier gestanzt.




Am Übergang hab ich noch türkises Pailettenband aufgeklebt - auch aus meinem Stampin'up! Fundus.
Die Wellen habe ich allerdings von Hand geschnitten, da es so große Wellenstanzformen nicht gibt.


Für die Sonne habe ich das neue Glitzer-Glamour-Papier aus der Sale-a-Bration verwendet.
Mit der Handstanze Sonne hab ich den Kreis gestanzt. 
Die Strahlen habe ich von Hand ausgeschnitten.

Gefüllt war die Schultüte richtig schwer und mein Kleiner musste ganz schön schleppen :-)
Aber es war ein wirklich toller Tag der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Es hat richtig Spaß gemacht, sich darauf vorzubereiten und die Schultüte selbst zu basteln.
Gemeinsam mit meinem Kleinen natürlich :-)

 

Dienstag, 14. September 2021

Schultüten zum 1. Schultag


Diese kleinen Schultüten habe ich auch für mein Kartenhäuschen gebastelt.
Dafür habe ich das Designerpapier Pinguin & Co aus der Sale-a-Bration verwendet.


Ich habe einen 30cm Kreis aus dem Papier geschnitten und diesen dann geviertelt.
So habe ich 4 Schultüten erhalten.


Verziert habe ich diese mit den Buchstaben (Buchstabenmix) auf Schaumstoff und den süßen Tierchen die ich aus dem Designerpapier ausgeschnitten habe.
Den Spruch habe ich in weiß auf Aventurin embosst und mit der Stanze Abreißetikett ausgestanzt.

 

Montag, 13. September 2021

Stiftebox zum 1. Schultag


Der erste Schultag rückt näher.
Morgen ist es soweit.
Aus diesem Anlass habe ich einige Verpackungen zum Schulanfang gebastelt.


Bei der lieben Brigitte von Stempelfantasie habe ich diese coolen Stifteboxen entdeckt.
Sie hat eine ganz tolle Anleitung dafür gefilmt.


Farblich habe ich mich am Designerpapier Pinguin & Co aus der Sale-a-Bration orientiert.
Daraus habe ich auch die putzigen Tierchen ausgeschnitten und die Verpackungen damit verziert.


Der Verschluss ist wirklich ganz raffiniert. 
Die Boxen öffnen sich am Boden indem die Laschen ineinander gesteckt werden und sich dabei gegenseitig fixieren. 
So steht die Box auch wunderbar.

 

Sonntag, 12. September 2021

Wimpelkette zum ersten Schultag


Am Dienstag ist es so weit und mein Jüngster kommt nun auch in die Schule.
Aus diesem Anlass habe ich mir die Mühe gemacht und ein paar Überraschungen zum 1. Schultag gebastelt und sie in meinem Kartenhäuschen ausgestellt.
Unter anderem diese Wimpelkette 


Für die Wimpel habe ich Papierreste von den Verpackungen die ich euch morgen zeigen werde genommen. Da ich sie 5 cm breit gehalten habe, konnte ich sie in die Fähnchenstanze einführen und so bequem das Dreieck unten raus stanzen.


Mit einem Hintergrundstempel habe ich die Wimpel bestempelt.
Ich habe dafür Trost und Kraft verwendet.


Die gestanzten Buchstaben (Buchstabenmix) habe ich auf Schaumstoff geklebt und dann auf weiße Kreise, die ich mit der Kreisstanze ausgestanzt habe. 
So sind sie besser leserlich.

Am Schluss hab ich in jeden Wimpel zwei Löcher gestanzt und ein Band durch gefädelt.
Geht wirklich ganz leicht und lässt sich für jeden Anlass gut umsetzen.

 

Freitag, 10. September 2021

Stempelreise Blogparade - Weniger ist Mehr

 

Hallo!

Heute hat es sich so ergeben, dass wir gleich noch einen Bloghop haben.

Die Stempelreise Blogparade findet immer am 10. jeden Monats statt was diesen Monat auch auf den zweiten Freitag im Monat fällt.

Aber von Thema her sind die beiden Bloghops ja zum Glück grundverschieden und so zeige ich euch nun meine Idee zum Thema 

WENIGER IST MEHR


Ein sehr spannendes Thema und bestimmt standet ihr alle schon vor der Herausforderung und habt euch gefragt - Reicht das schon so, oder baucht es noch mehr?

Ich habe da auch noch nicht so ganz meinen Stil gefunden. 
Manchmal habe ich ganz viele Lagen auf einer Karte.
Genausogut gefällt mir aber der Clean-Chic-Stil.

So wird einfach jede Karte individuell und das macht Handarbeit schließlich aus :-)


Heute möchte ich euch meine No-Line-Watercolor-Karte zeigen.
Dazu habe ich mal wieder mein Stempelset Gute-Laune-Gruß mit der großen Sonnenblume ausgegraben.
Blumenmotive eignen sich für diese Technik nämlich hervorragend.

Da ich selbst überhaupt kein Aquarellprofi bin, hab ich mir vorher ein Video von Daniela Hödl angesehen in der sie die Technik wunderbar erklärt.

Ich habe also die Sonnenblume mit dem dritten Stempelabdruck in Saharasand auf mein Aquarellpapier gestempelt. So ist der Abdruck ganz hell und man sieht hinterher nicht die Konturen des Stempels durchscheinen.


Mit viel Wasser, den Wassertankpinseln und Farbe aus dem Stempelkissen habe ich dann die Blüte ausgemalt.
Zum Schluss kamen noch ein paar Sprenkler in Espresso hinzu und den Text hab ich ganz einfach auf einen Streifen Aquarellpapier gestempelt und mit Zimtbraun hinterlegt.
Es kamen überhaupt keine Stanzen oder Accessoires zum Einsatz.

Ich finde die Blume wirkt für sich allein schon so toll, da gilt wirklich das Motto -
WENIGER IST MEHR.

Was denkt ihr?
Reicht das schon so :-) ?

Eure Waltraud vom Stempelkeller




Liste aller Teilnehmer:

Silke Trapani 


Liane Gorny - Jungle Cards 


Waltraud Hattinger 


Veronika Karner


Gesche Preißler 


Tatjana Niederberger



Britta Timm 


Stempelstübchen- Claudia Rienow  

 

We fall in Colours

 

Hallo zusammen!

Nach meiner kurzen Sommerpause geht es heute geht es wieder los mit Bloghops und ich freu mich, dass ich euch wieder zeigen kann was man mit den Stampin'up! Produkten tolles zaubern kann.

Beim We Fall in Colors Bloghop geht es heute um die Farbkombi 

Marineblau
Aquamarin
Olivgrün

eine sehr schöne maritime Farbkombi.

Ich habe allerdings eine Weihnachtskarte daraus gemacht :-)


Da ich mich für ein Teammeeting vorbereitet habe und ich schon seit einiger Zeit die Pinwheel-Tower-Card ausprobieren wollte, hab ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :-)


Eine Pinwheel-Tower-Card hat gleich 4 Kartenfronten die man schön gestalten kann und sie lässt sich trotzdem noch gut in ein Kuvert stecken.
Außerdem kann man diese Kartenform gut für ein Geldgeschenk nutzen, was ihr in meinem Fall seht.


Hier seht ihr die Karte flach gedrückt auf meinem weißen Teller. 
Ihr seht also, dass sie auch gut in ein Kuvert passt.


Gestaltet habe ich die Kartenfronten mit einem Mix aus Weihnachtsprodukten.
zB das Produktpaket Weihnachtliche Zierde mit dem schönen Weihnachtsstrumpf, den ich in Gold embosst habe.


Natürlich kamen auch wieder die hübschen Stanzformen Baumzauber für die Weihnachtsbäumchen zum Einsatz. Ohne die geht grad gar nichts bei mir :-)


Für den kleinen Anhänger habe ich die Stanzformen Anhänger nach Maß verwendet.
Bestempelt hab ich ihn mit dem Set Worte nach Wunsch, das es noch bis 30.9. für einen Partyumsatz von €375,00 gratis mit dazu gibt. 
Es eignet sich wirklich perfekt für Geldgeschenke.


Den Olivgrünen Hintergrund habe ich mit der Prägeform Winterlich geprägt. 
Das ist ein Zweier-Pack. 
Der eine Prägefolder prägt Tannenzweige und der andere die Schneeflocken die ihr auf der schmalen linken Seite der Kartenfronten seht.


Aus dem besonderen Designerpapier Zauber der Feiertage habe ich mit der Schere die Weihnachtsgeschenke ausgeschnitten.


Und wenn euch jetzt interessiert wie man diese Karte zaubert, dann folgt diesem Link zu Lindas Blog.

Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Weiterhüpfen zu meinen Kolleginnen und ihren Ideen. 

Bis zum nächsten Mal,

eure Waltraud vom Stempelkeller




Liste aller Teilnehmer:


Pia Gerhardt - Scraproomboom - 

Veronika Karner - Farbenfest.at 

Silke Trapani 

Petra Kurth - Basteltime mit Petra 

Claudia Strauchfuß - Kreative Machenschaften 

Manuela Auer - Papierteufelchen 

Waltraud Hattinger - Stempelkeller 

Samira Merzouk - Samiras Kreative Welt 

Iris Philipps - Der Papierhimmel 

Donnerstag, 9. September 2021

Knuddelgrüße


Um die Schafe aus der Sale-a-Bration-Broschüre kam ich einfach nicht drum herum.
Für € 60,00 Bestellwert gibt es das Stempelset gratis.
Für weitere € 60,00 Bestellwert gibt es sogar noch die Stanzformen dazu.
Damit kann man wirklich putzige Karten gestalten.


Für meine letzte Stempelparty habe ich diese Karte vorbereitet bei der ich die Wassertankpinsel zeigen wollte. Wir haben die Schafe koloriert und dann auch noch den Hintergrund gemalt.


Die zusätzlichen Stanzformen wie Zäune, Luftballon, Wolken und Sonne sind auch richtig klasse und habe ich schon gut gebrauchen können.


 

Mittwoch, 8. September 2021

Kartenset Verspielte Weihnachten - ab heute erhältlich


 

Verspielte Weihnachten ist ein zauberhaftes, festliches Kartenset im modernen Design!

Am Nordpol mögen die Elfen des Weihnachtsmanns zwar hart arbeiten – deine Arbeit aber hat sich mit diesem Komplett-Set wie von selbst erledigt!

Alle Elemente sind bedruckt, vorgeschnitten und bereit für deinen Bastelspaß. 

Die Schritte sind einfach durchzuführen und damit perfekt für Bastelneulinge und auch Kinder! 

Das Set enthält alles, was du zum Gestalten von acht Weihnachtskarten mit elfenhaften Motiven brauchst: bedruckte Grundkarten, Stanzformen, Accessoires, ein exklusives Stempelset, einen klassischen Stampinʼ Spot in Marineblau und mehr! 

158168
Kartenset Verspielte Weihnachten

23,00 €
8 Grußkärtchen und Umschläge

 




Dienstag, 7. September 2021

Kreative Kissenschachtel - Herbstwunder


Mit der neuen Stanzform Kreative Kissenschachtel macht das Geschenkverpackung basteln wieder richtig Spaß.
Es geht schnell und ist unkompliziert.
Ein bisschen falten, ein bisschen Kleben und dann nur noch verzieren.


Diese Schachteln habe ich aus dem Designerpapier Herbstwunder gestaltet.
Ein wunderschönes Papier mit Goldfolienprägung.
Dazu passt auch gut das goldene Glitzer-Glamour-Papier aus der Sale-a-Bration.



156321


STANZFORMEN KREATIVE KISSENSCHACHTEL

41,00 €  
STANZFORMEN KREATIVE KISSENSCHACHTEL

Sonntag, 5. September 2021

Weihnachtskarte - Alkoholtechnik mit Blends


Ich konnte dem neuen Trend der Alkoholtechnik mit Stampin Blends nicht widerstehen und hab es auch versucht.
Ich muss sagen ich bin begeistert wie schön die Farben verlaufen und Ränder erzeugen.


Für diese Technik nimmt man ein Stück Transparentpapier und malt darauf Flecken mit den Stampin Blends an. Danach tropft/tupft man hochprozentigen Alkohol drauf und lässt es etwas einwirken.
Der Alkohol löst die Farben und lässt sie ineinander verschwimmen. 
Man kann zwischendurch auch trocken föhnen und den Vorgang so oft wie nötig wiederholen.


Verziert habe ich dann wieder mit meinen geliebten Weihnachtsbäumchen aus der Serie Zauber der Feiertage.


Die Sprüche sind beide gestanzt mit den Etiketten mit Stil.


Das Glamour-Glitzerpapier aus der Sale-a-Bration kam ebenfalls zum Einsatz.