Mittwoch, 17. Oktober 2018

Ehe Notfallkiste als Hochzeitsgeschenk


Ich durfte eine weitere Ehe-Notfallkiste anfertigen.
HIER hab ich euch schon gezeigt, was da alles so rein kommt.
Dieses Mal hab ich sie mit "Eisblüten" verziert, die schauen richtig echt aus.

Dienstag, 16. Oktober 2018

Einladung zur Indianerparty


Gestern haben wir die letzten Einladungen für die Indianerparty meines Jüngsten verteilt.
Das ist immer ein Fest für meine Jungs, wenn sie die selbst gebastelten Einladungen verteilen dürfen.
Mit vereinten Kräften, konnten wir meinen Sohn zu einer Indianerparty motivieren.
Er wollte es nämlich meinem Großen gleichtun und auch eine Batman-Party veranstalten.
Indianerparty ist mir persönlich aber doch lieber und außerdem konnte ich so mal wieder mein Produktpaket "Follow your Dreams" verwenden :-)


Mit den Bigshot-Stanzformen hab ich mir ein Fenster in die Karte gestanzt.
Darüber hab ich Ton in Ton den Traumfänger gestempelt.
Ein ausgestanzter Traumfänger in Vanille kam noch übers Fenster.


Aus der Mitte des Traumfängers ragen die Federn.
Die eine hab ich aus apfelgrünem Farbkarton ausgestanzt und die Spitze in Gold embosst.
Die anderen Federn sind in Blutorange gestempelt und dann ausgestanzt.


Von einem facettierten Glitzerstein in gold werden die Federn in der Mitte des Traumfängers gehalten.
Der Stempel Einladung ist im Set "So viele Jahre" enthalten - das mit den großen Zahlen - das es leider nicht mehr zu bestellen gibt.
Ausgestanzt hab ich mit den Bestickten Etiketten.

Dann hoffen wir mal, dass es eine tolle Party wird am Freitag :-)

Sonntag, 14. Oktober 2018

PaStello feiert Geburtstag


Hallo!
Heute findet ein ganz besonderer Bloghop statt, denn genau vor einem Jahr hat sich unser fabelhaftes Designteam gefunden und seitdem hoppen wir mindestens ein Mal im Monat zusammen.

Zu diesem Anlass "casen" wir eine andere Designerin aus unserem Team.
Ich hab mir eine Karte von meiner lieben Stempelmami Pia ausgesucht.
Das passt zum Thema, weil wir ja wieder einmal Herbst haben und außerdem steckt sie voller Techniken, die ich ja so liebe.


Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die lachen, Text

Es ist eine Spinnercard.
Beim Öffnen dreht sich der Kürbis wie verrückt um die eigene Achse.


Für das Deckblatt hab ich Glanzkarton verwendet und ihn mit Washi Tape auf einem Stück Pappe fest geklebt. Dann hab ich Brusho aufgestreut und anschließend mit einem Stampin Spritzer nass gespritzt. Mein Stampin Spritzer war dieses Mal mit Alkohol und Glanzfarbe in Champagner gefüllt. 
Ich wollte mal testen, ob das auch mit dem Brusho Pulver reagiert.
Der Karton hat dadurch eine tolle Glanzbeschichtung bekommen.


Danach hab ich mir einen Tropfen Memento Nachfülltinte mit etwas Wasser vermischt und mit dem Aquapainter aufgenommen. Dann hab ich auf den Stift geklopft und mir so schwarze Sprenkler aufs Bild gemacht.


Den Kürbis hab ich mit den Stampin Write Markern angemalt.
Befestigt ist er auf einem Stück Leinenfaden, das unter dem Aufleger verschwindet und dort festgeklebt ist.


Für den Spruch hab ich das Stempelset "Unheimlich lecker" aus dem Herbst-Winter-Katalog 2018 verwendet. Gestempelt hab ich auf flüsterweiß mit Memento schwarz. 
Ausgestanzt hab ich dann mit dem Etikett für jede Gelegenheit und hab mir oben und unten einen Streifen abgeschnitten. So entsteht eine neue, schmalere Form. 
Für meinen Spruch brauchte ich ja kein so breites Etikett.


Hier kommt auch gut die Rückseite des Kürbisses zur Geltung.
Die "Seasonal Cums" Stempel besitzen immer Vorder- und Rückseite und sind eigentlich als Anhänger gedacht, aber für diese Technik funktioniert das auch hervorragend. 
Einfach den Anhängerteil abschneiden.


Hier sieht man den Kürbis noch beim Drehen.
Die Fledermaus und das Spinnennetz sind im gleichen Set wie der Kürbis. 
"Anhänger für Winterfeste".
Man kann also tolle Halloweengeschenke und Karten damit basteln.


Und dann ist da noch eine Karte entstanden. Mit der gleichen Technik, aber ganz anderem Look.
Sie wird die Einladungskarte für die Batman-Party meines Großen im Jänner werden.
Er redet jetzt schon von nichts anderem mehr und weiß schon genau, wen er einlädt.
Im Kindergarten ist das zur Zeit ganz großes Thema :-)
Und wehe, wenn zwei Kinder mal zerstritten sind, da ist der Eine so was von schnell wieder ausgeladen :-)))


Bei dieser Brushotechnik hab ich Seidenglanzpapier als Grundlage verwendet und das blaue Pulver aufgestreut. Hier hab ich mit Wasser nass gespritzt.
Es ist ein Galaxy-Background, der weiße Sternensprenkler beinhaltet.


In der Mitte baumelt eine schwarze Fledermaus, die ich mit der Fledermausstanze von der Serie "Unheimlich lecker" ausgestanzt hab.
Mit schwarzem Metallicgarn hab ich sie unter dem Aufleger befestigt.


Der Spruch ist aus dem Gastgeberset persönlich überbracht.
Eine gute Alternative zum "Einladung"-Text.

Ich hoffe ihr habt euch von mir inspirieren lassen und bemerkt, wieviel Spaß diese Technik macht. 
Vielleicht probiert ihr es ja auch einmal :-)
Ich freu mich jedenfalls über eure Meinungen.

Weiter geht es bei Katja.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Verwendetes Material:

Seasonal Tags Framelits Dies
Price: 35,00 €

Seasonal Chums Clear-Mount Stamp Set
Price: 25,00 €





Liste aller Teilnehmer:

Simone

Ximena

Waltraud

Katja

Conni

Judith

Yurda

Pia

Maren

Brigitte

Samstag, 13. Oktober 2018

Herbstlicher Stickrahmen als Türschild


Vergangenen Sonntag waren wir zu einem Geburtstag eingeladen.
Eine willkommene Abwechslung für mich, da ich gerade mehrere Wochenenden alleine mit den Kindern bin und froh bin, wenn die Kinder noch jemanden außer mir zum Spielen haben :-)

Das Familienoberhaupt feierte einen Nicht-Runden-Geburtstag und das ist immer eine tolle Gelegenheit, mal wieder alle befreundeten Familien zu treffen. 
Fast alle haben Kinder in ungefähr dem selben Alter und wir haben uns immer viel zu erzählen.

Was bringt man also einem Familienoberhaupt zum Geburtstag mit?
Zum Glück ist mir relativ schnell die Idee mit dem Stickrahmen gekommen.
Die lagen in meinem Bastelzimmer herum, da ich sie gerade erst bestellt habe.
Bis sich die Trends mal bei mir durchsetzen dauert es oft eine Weile, aber ich find sie jetzt auch todchic diese Stickrahmen :-)


Weil wir ja gerade so einen goldenen Oktober haben, hab ich den Stickrahmen auch im Herbstlook gestaltet. Ich habe ihn als Türschild vorgesehen wo auch ein Familienfoto noch Platz findet.
Verwendet hab ich die Farben Currygelb, Wildleder, Olivgrün und Kussrot.
Mit ein paar Highligths in Kupfer-Glitzerpapier.


Das Stempelset Willkommen ist schon älter. 
Das musste ich damals unbedingt haben als ich Teammitglieder geworben habe :-)
Aber auch für diverse andere Anlässe ist es sehr praktisch und ich bin froh, dass ich es habe.


Mit den großen Buchstaben-Framelits hab ich den Familiennamen ausgestanzt.
Zuvor hab ich mir einen Aquarellhintergrund auf Glanzpapier gestaltet.


Die Blätter hab ich mir zuvor in weiß auf Glanzpapier embosst und danach mit dem Aquapainter coloriert. Auch ein bisschen Glanzfarbe hat mitgemischt.


Ich bin schon gespannt, wie der Stickrahmen dann mal mit Foto aussieht und hoffe er hat gefallen.
Und euch hoffentlich auch :-)


Zwei Challenges drehen sich diese Woche auch ums Thema Herbst.
Da nehm ich mit meinem Stickrahmen gern dran teil.

Die Kreativ Durcheinander Challenge....

Freitag, 12. Oktober 2018

Flockengestöber

10.01.18_HEADER_Q4_OUT_OF_PUB_DE

Jetzt hab ich doch glatt vergessen den Bildern noch etwas Text beizufügen.
Entschuldigung an alle die hier schon vorbei geschaut haben und sich gewundert haben.
Was ich euch heute hier vorstelle ist das November-Special von Stampin up.

Es gibt exklusiv nur im November tolle Schneeflockenthinlits.
Diese passen zu 2!!! Stempelsets. Das eine davon ist ein Weihnachtsset und das andere ein Ganz-Jahres-Set. So kann man die Thinlits auch unterm Jahr nutzen.
Ich finde das eine klasse Idee. Und das Design hat mich überzeugt.

Letztes Jahr hatten wir schon schöne Metallic-Schneeflocken als Acessoires in silber und gold.
Heuer können wir uns diese ganz leicht selber stanzen :-)

 HIER gehts zum Flyer.



10.01.18_TH_HAPPINESS_SURROUNDS_Q4_OUT_OF_PUB_DE
10.01.18_TH_SNOW_IS_GLISTENING_Q4_OUT_OF_PUB_DE
10.01.18_TH_SNOWFALL_THINLITS_Q4_OUT_OF_PUB
10.01.18_TH_SNOWFLAKE_TRINKETS_Q4_OUT_OF_PUB
10.01.18_TH_VELVETEEN_PAPER_Q4_OUT_OF_PUB
Ein paar Beispiele auf Karten:
10.01.18_TH_SAMPLE1_Q4_OUT_OF_PUB
10.01.18_TH_SAMPLE2_Q4_OUT_OF_PUB
10.01.18_TH_SAMPLE3_Q4_OUT_OF_PUB
10.01.18_TH_SAMPLE4_Q4_OUT_OF_PUB
10.01.18_TH_SAMPLE5_Q4_OUT_OF_PUB

Ein Video von Stampin up gibt's auch noch, damit ihr schauen könnt wie alles funktioniert.

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Karten mit Anhängerverschluss von Michaela


Diese traumhaften Karten mit Anhängerverschluss hat Michaela gebastelt.
Mit etwas Glück gibt es sie am 14.10. von 10 - 16 Uhr zu kaufen :-)








Mittwoch, 10. Oktober 2018

Stempelreise Blogparade - Technik










Hallo! 
Schön, dass ihr vorbei schaut, zur heutigen Stempelreise Blogparade die monatlich immer am 10. stattfindet.
Heute zeigen wir euch verschieden Techniken zum Hintergrundgestalten und Kartenfalten.



Wie gut, dass ich gerade zwei herbstliche Dankeskarten vorbereitet habe die sich demnächst auf die Reise machen.
Diese Karten sind mit zwei Techniken gefüllt.
Auf der Vorderseite seht ihr rechts die Babyfeuchttuchtechnik.

Wie's funktioniert:
  • Schnapp dir ein Babyfeuchttuch und falte es 2 x zu einem Rechteck.
  • Tropfe darauf Nachfülltinte in verschiedenen Farben. Die Tropfen sollen sich berühren, aber nicht übereinander laufen.
  • Drücke dann deinen Stempel auf das Babyfeuchttuch und stemple ab. So erhältst du einen bunten Stempelabdruck.
Diese Technik ist perfekt für Herbstlaub.






Ich habe auf der linken Seite einen Streifen Designerpapier Eisblüten verwendet.
Zwischen dem selbstbestempelten und dem Designerpapier ragt eine Spitzenbordüre hervor. Diese hab ich mit den Spitzenedgelits ausgestanzt.





Die Baumscheibe und die Blätter sind aus dem Stempelset Kraft der Natur und passen sehr gut zu meinem herbstlichen Motiv.
Der Dankesspruch ist aus "Tu was du liebst".


Wenn man die Banderole abzieht und die Karte aufklappt, dann sieht man einen tollen Pop-Up-Mechanismus.

Wie's funktioniert:
  • Schneidet euch ein Quadrat zB in flüsterweiß zu mit den Maßen 14 x 14 cm.
  • Dieses falzt ihr bei 7 cm auf beiden Seiten, sodass ein Kreuz entsteht.
  • Und dann falzt ihr es noch diagonal auf einer Seite.
  • Nun müsst ihr es nur noch so falten, dass ihr die Diagonale links und rechts packt und zur unteren Ecke runter zieht.
  • Das Format passt genau in eine 10,5 cm breite Karte.






Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachbasteln und ich schick euch jetzt weiter zu Mona.


Verwendetes Material:
Kraft der Natur Clear-Mount Bundle (German)
Price: 88,00 €

Tu, was du liebst Photopolymer Stamp Set (German)
Price: 25,00 €




Linkliste aller Teilnehmer:

Belinda Wenke -

Daniela Stifter -

Amanda Angermann - 

Nadine Lange - 

Pia Gerhardt - 

Waltraud Hattinger - 

Mona Marquardt - 

Alexandra Rauf - 

Gesche Preißler - 

Claudia Rienow -


Zwei Challenges drehen sich diese Woche auch ums Thema Herbst.
Da nehm ich mit meinen Technikkarten gern dran teil.

Die Kreativ Durcheinander Challenge....