Mittwoch, 22. Mai 2019

Raffinierte Hochzeitskarte mit Herzöffnung


Für einen Technikkurs habe ich diese Hochzeitskarte vorbereitet.
Die Öffnung ist ziemlich raffiniert, da sich die Karte nur durch Schließung des Herzens öffnen lässt.
Einfach die beiden Flügel zusammendrücken und durch den Schlitz fädeln.


Die Grundkarte ist eine halbe A4 Seite, der Länge nach geschnitten und bei 10 und 20 cm gefalzt.
Dann ist das letzte Quadrat etwas kürzer und die Karte lässt sich gut ineinander falten.
Ich habe das Designerpapier Frühlingsfantasie verwendet und Farbkarton Blütenrosa dazu kombiniert.


Mit dem Stempelset Herzenssache hab ich das Herz gestempelt und mit den bestickten Herz-Framelits ausgestanzt. Mit Aquarellstiften hab ich die Blüten noch angemalt.
Den Text und die Thinlits für die Schriftzüge findet ihr im Produktpaket "Schön geschrieben" bzw. "Schön gesagt". Bis 31.5. könnt ihr das Stempelset und die Thinlits noch im Paket 10% günstiger bestellen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://stempelkeller.blogspot.co.at/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)

Du hast die Möglichkeit einen anonymen Kommentar zu hinterlassen.
Ich würde mich freuen, wenn du mir ein paar nette Zeilen hintzerlässt.