Mittwoch, 26. Februar 2020

Stamparatus-Technik I


Diesen Monat habe ich das Teammeeting bei meiner Stempelmami Pia besucht und sie hat uns Techniken mit dem Stamparatus gezeigt.
Das war für mich der Grund hin zu gehen, da ich den Stamparatus viel zu sehr vernachlässige und er doch so ein tolles Werkzeug ist.


Heute also die erste Technik die ich ausprobiert habe.
Mit Hilfe einer Schablone, haben wir Kränze gestempelt.
Für diesen Kranz ahbe ich das Stempelset aus der Sale-a-Bration "Blumige Überraschung" verwendet.


Die zwei Platten auf denen man Stempel positionieren kann, waren dabei sehr hilfreich, denn die großen Blüten sind zweifarbig gestempelt. Einmal Kontur, einmal Füllung.
Die kleinen Blümchen hab ich zweifarbig dazwischen gesetzt und sie ebenfalls auf zwei verschiedenen Platten positioniert. 

Ich bin begeistert von dieser Technik und sehr dankbar, dass uns Pia die Schablonen laminiert mitgegeben hat.

Morgen seht ihr gleich die nächste Technik :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://stempelkeller.blogspot.co.at/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)

Du hast die Möglichkeit einen anonymen Kommentar zu hinterlassen.
Ich würde mich freuen, wenn du mir ein paar nette Zeilen hintzerlässt.