Freitag, 9. Februar 2018

Pandabär Card in a Box


Diese Woche könnte man den Eindruck bekommen meine Teammitglieder sind fleißiger am Basteln als ich :-)
Ich hab aber auch einiges vorbereitet. Muss nur noch Fotos hochladen etc.

Diese Karte ist jedenfalls von Desi und ist ganz frisch.
Ich finde die Luftballons so klasse.
Die hat sie mit dem Aquapainter gemalt.
So schauen sie viel realistischer aus.


Für eine Card in a Box braucht man einige Streifen Fensterfolie von Stampin up auf denen dann die Figuren schweben. Sie kann auch per Post versendet werden, da sie sich flach falten lässt.
Und wenn der Beschenkte sie dann öffnet, dann ist es ein 3D-Kunstobjekt.
Ist das nicht cool?



Wollt ihr so etwas auch mal probieren?
Dann besucht mich mal bei einem Workshop oder bucht eine Stempelparty mit mir.
Lasst mich wissen, was ihr schon immer mal machen wollt.

Kommentare:

  1. Total süß! An diesen kleinen Kerlchen kommt man einfach nicht vorbei.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://stempelkeller.blogspot.co.at/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)

Du hast die Möglichkeit einen anonymen Kommentar zu hinterlassen.
Ich würde mich freuen, wenn du mir ein paar nette Zeilen hintzerlässt.