Sonntag, 25. Februar 2018

Miniexplosionsbox mit Spiralblume


Zuguterletzt haben wir bei Verenas Stempelparty noch einen süße kleine Explosionsbox gebastelt.
Mein Hintergedanke war, dass sie es später auch auf eine große Box umwandeln können.
In die kleine passt zB eine Ferrero Rocher Kugel.



Das Besondere an der Box ist eigentlich die Blume.
Ich habe 3 Kreise mit der großen Wellenkreisstanze aus dem Frühjahr-Sommer-Katalog 18 ausgestanzt.
Zwei davon hab ich wild geknetet und geknautscht und übereinander geklebt.
Die dritte Blüte hab ich von außen beginnend in Spiralen wie ein Schneckenhaus eingeschnitten.
Dann hab ich mir einen Holzspieß genommen und hab begonnen von außen die Blume aufzuwickeln.
Die Mitte ist dann quasi die Klebelasche.
Da macht ihr einen Tropfen Flüssigkleber drauf und hält die Blüte ein paar Sekunden gut fest.
Diese Blüte hab ich dann auf die beiden anderen Blütenblätter gesetzt und bin ganz glücklich mit dem schönen Ergebnis.
Zwei ausgestanzte Blätter kamen noch in den Hintergrund.



Beim Abziehen des Deckels, der mit dem Designerpapier Geburtstagssoiree gemacht wurde, fallen die Seitenteile der Box auseinander und geben den Blick auf das Geschenk frei.


Hast du Lust dieses Gastgeschenk nachzubasteln?
Am 2.3. um 19:30 Uhr hast du dazu die Gelegenheit.
Ich veranstalte einen Workshop nur für Gästegoodies und du kannst dir auch die Anleitung mit nachhause nehmen.
Meld dich kurz an unter stempelkeller.waltraud@gmail.com damit ein Geschenk auf dich wartet.



Verwendetes Material:

1-3/8 (3.5 cm) Scallop Circle Punch
Leaf Punch
Sweet Soirée Specialty Designer Series Paper


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen