Montag, 14. November 2016

Adventkalender to go - Schokolinsen

Am Samstag war mein zweiter Adventkalender Workshop. Dieses Mal waren fünf fleißige Bastlerinnen am Werk und alle haben stolz ihre Adventkalender nachhause getragen. Leider hab ich dann am Ende komplett vergessen, die fertigen Werke noch zu fotografieren. Daher kann ich euch die Kunstwerke dieses Mal leider nicht zeigen.

Ich bin froh, dass meine Freundin Sarah auch spontan Zeit gefunden hat und gekommen ist. Wenn sie da ist, dann entsteht in kürzester Zeit eine wunderschöne familiäre Atmosphäre, auch wenn die Gäste sich untereinander gar nicht kennen. Und so war es auch dieses Mal. Wir konnten wieder mal herrlich über Gott und die Welt plaudern und dabei noch kreativ sein. Es war einfach toll.

Als Gastgeschenke für meine Adventkalenderworkshops habe ich - passend zum Thema - Adventkalender to go verpackt. Das Format passt auch ideal in die Handtasche und kann überallhin mitgenommen werden.
Ich habe für meine Verpackung das Envelope Punchboard verwendet und mir mit der Excel-Tabelle errechnet wie groß mein Papier sein muss und wo ich falzen muss. Zuvor hatte ich schon den Schokolinsen-Adventkalender abgemessen.

Ich habe mich für flüsterweiß und aquamarin entschieden. 
Über die Ecken vom "Umschlag" hab ich ein Deckblatt in Flüsterweiß geklebt, das ich zuvor noch mit der Prägeform leise rieselt geprägt habe.
Die obere Lasche des "Umschlags" versteckt sich hinter meinem kreisrunden gestempelten Weihnachtsgruß und wird von diesem gehalten. Zum Öffnen kann man die Lasche einfach raus ziehen.



Der Stempel ist noch von einem Vorjahresset, das aber auch zum ersten Mal zum Einsatz kam, weil ich damals im Abverkauf noch zugeschlagen habe.
Der Abverkauf für dieses Jahr beginnt am 21.11. Da könnt ihr um bis zu 40 % günstiger shoppen. Nähere Infos dazu bekommt ihr noch.
Da müsst ihr wieder schnell sein, denn wer zuerst bestellt ist klar im Vorteil. Wenn die Produkte vergriffen sind, sind sie eben weg.



Ich war total begeistert, als ich letzen Montag bei unserem Mutter-Kind-Treff von meiner Freundin Sandra auch einen Adventkalender to go bekommen habe. Sie hat ihn so wunderschön verpackt, da muss sich meiner mal wieder verstecken. Sie hat eben einen unglaublich tollen Stil.
Ich bin ja so froh, dass an mich auch jemand gedacht hat und ich nun auf diesem Weg auch zu einem Adventkalender gekommen bin.



Letzten Freitag hatten wir noch Teammeeting bei Pia.
Sie war ja mit Yvonne und Nicole bei der Onstage in Düsseldorf und hat schon fleißig neue Produkte aus dem Frühjahr-Sommer-Katalog bestellt und auch Sale-a-Bration Produkte dafür geschenkt bekommen.
Ich kann es euch schon verraten, dass der Katalog mal wieder eine Wucht ist und meine Wunschliste lang. Ich muss mich allerdings noch bis 1.12.gedulden. Dann erst beginnt der Vorverkauf und ich darf Kataloge ordern. Drei tolle Projekte hab ich bei Pia schon gebastelt. Die werde ich euch bald zeigen. Aber erst einmal gibts hier noch Weihnachtsprogramm :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen