Samstag, 10. September 2016

Weihnachtskarte mit Josephs Coat Technik


Diese Woche nehme ich mal wieder teil am Global Design Project.


Damit die Karten zum Design passen habe ich 
für meine Schneeflocken ein passendes Layout gewählt.

Die Schneeflocken aus dem Set Flockenzauber habe ich mit der Josepfs Coat Technik gestaltet.


Dazu färbt man zuerst ein Stück weißen Farbkarton mit den Schwämmchen ein.
Ich hab mich für Pflaume und Aquamarin entschieden.


Anschließend embosst man die Schneeflocken mit transparentem Embossingpulver darüber.
Zum Schluss geht man noch mit einem Schwämmchen und einer dunkleren Farbe darüber - in meinem Fall Marineblau. An den embossten Stellen bleibt keine Farbe haften und so hat man ein mehrfarbiges Ergebnis mit WOW-Effekt.


Zum Schluss hab ich die Schneeflocken dann ausgestanzt und auf ein Stück Farbkarton geklebt das ich auch mit Schwämmchin in Aquamarin und Ozeanblau eingefärbt habe.


Das Stück ozeanblauen Farbkarton auf der linken Seite hab ich mit der Prägeform leise rieselt geprägt.
Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Set Flockenzauber und ich habe ihn in silber auf einen Streifen Transparentpapier embosst.


Weil ich heute noch auf eine Hochzeit gehen darf, ziehe ich meinen Blogpost für morgen schon auf heute vor. Dann kann ich morgen vielleicht mal ausschlafen :-)
Aber wahrscheinlich lässt mir die Bastelleidenschaft eh nicht lang Ruhe. 
Es gilt schließlich meinen Tag der offenen Tür kommenden Samstag vorzubereiten und ich muss noch gefühlte 1000 Lose für die Tombola rollen und die Preise hübsch verpacken.

Wenn du noch keine Einladung dazu im Briefkasten gefunden hast, dann fühle dich hiermit herzlich eingeladen vorbei zu kommen:



Kommentare:

  1. So pretty in your classic colour combo of blue and silver! Thanks for playing with us at Global Design Project this week as we CASE Teneale.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab von der Technik noch nie gehört. Danke für die Erklärung. Die Karte ist super geworden!

    AntwortenLöschen