Freitag, 30. September 2016

Tütenwindlicht zum Thema Herbst mit einem Haus für alle Fälle





Ich hab mich spontan entschieden meine Tütenwindlichtverpackung bei der Inkspireme Challenge mitmachen zu lassen. Zum ersten Mal nehme ich daran teil. Bisher hab ich nur die Werke der Teilnehmer bewundert und mich von ihnen inspirieren lassen.
Aber weil mein Werk so gut zum Thema passt, mach ich heut einfach mal mit :-)


Ich habe mein Stempelset "Ein Haus für alle Fälle" für das Windlicht verwendet und den Tannenbaum aus dem Set Wald der Worte, das ich wirklich sehr liebe.
Mit den dazu passenden Framelits habe ich mir Fenster und eine Tür hinein gestanzt und mit Transparentpapier hinterlegt, damit danach der Kerzenschein durchfällt.
Die Tüte durch die Bigshot zu kurbeln war aufgrund der Größe etwas schwierig. Ich hab einfach das Papier an der Falzlinie umgeschlagen und über die Acrylplatte gelegt, dabei ist mir dann das Bullauge etwas verrutscht :-)


      

Und so sieht es im Dunkeln aus.
Kleiner Hinweis am Rande - bitte LED Teelichter verwenden,
nicht dass noch ein Unglück passiert :-)



Und am Sonntag gibt es noch mehr Gebasteltes zum Thema Herbst bei unserem Bloghop vom Team Scraproomboom. Ihr hoffe ihr schaut wieder vorbei. Über einen lieben Kommentar würden wir uns alle sehr freuen. Bin schon ganz aufgeregt und gespannt, was die Anderen tolles gebastelt haben.

1 Kommentar:

  1. Oh das ist ja eine tolle Idee! Sieht so bezaubernd aus, eine tolle Deko! Danke, dass Du damit bei Inkspire_me dabei bist! Liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen