Samstag, 17. Dezember 2016

Geburtstagseinladungen mit dem Krümelmonster - Schüttelkarte

Mein Großer wird bald 4 und damit mich die anstehende Geburtstagsparty nicht wieder knapp nach den Weihnachtsferien so unvorbereitet trifft, hab ich dieses Mal schon früher mit den Einladungen angefangen, damit die Kinder schon vor Weihnachten Bescheid wissen.

Kaum hatte ich den neuen Frühjahr-Sommer-Katalog aufgeschlagen, fiel mir dieses neue Stempelset mit den Monstern auf und dachte dabei gleich an die Geburtstagseinladungen für meine Jungs.
Eine Schüttelkarte damit zu basteln bietet sich regelrecht an.


Ich habe mir aus dem sandfarbenen Karton mit den Maßen 30,5 x 30,5 einen Kartenaufleger geschnitten und darauf mit schwarzem Mementostempelkissen das Monster aufgestempelt. Dann hab ich ein paar Details mit den neuen Aquarellstiften ausgemalt.
Farblich passend hab ich dann mit der Luftballonstanze noch zwei Luftballons ausgestanzt und mit Leinenfaden dem Monster in die Hand gedrückt.
Das Monster hält außerdem eine Girlande auf die Einladung gestempelt ist - das ist ein ganz tolles Gratisset aus dem Sale-a-Bration Katalog.
Den Bauch kann man mit einem Framelit ausstanzen, mit Folie hinterlegen und mit Konfetti befüllen.
Ich habe hier den goldenen Kunstschnee verwendet den es grad in der Abverkaufsecke von Stampin up gibt.


Das ganze hab ich dann auf ein Stück minzmarkrone Farbkarton aufgeklebt.
Es schüttelt ganz herrlich. Besser als gestanzte Konfetti aus Farbkarton.


Ich hoffe die Kinder freuen sich über die Einladung und das Motto.
Weiteres von der Geburtstagsparty gibts dann im Jänner.

1 Kommentar:

  1. Die ist ja mal richtig genial. Da weder deine Jungs Augen machen.
    Grüße Desiree

    AntwortenLöschen