Mittwoch, 2. November 2016

Nachtrag zu Halloween - Geschenke für die Minis

Als mein Großer dieses Überraschungsei in meinem Bastelzimmer entdeckt hat, hat er gleich von "seinem" Osterei gesprochen. Somit war klar, dass kein anderer außer ihm dieses Ei zu Halloween bekommt. Ich habs ihm dann noch nett verpackt und jetzt hat er endlich sein eigenes Gruselmonster. Das ist ja Gesprächsthema Nummer 1 bei uns zuhause.





Und dann hab ich auf die Schnelle noch ein paar mehr Goodies gebastelt für den Fall, dass doch mehr Kinder läuten als gedacht. Mit den tollen neuen Zellophantüten ist das ja schnell erledigt. Die Größe ist jetzt auch perfekt für M&Ms, da waren die vorherigen nämlich zu klein. Und schließlich hat M&M extra eine Gruselversion auf den Markt gebracht in tollen gruseligen Farben. Da musste ich einfach zuschlagen.
Verziert hab ich die Tüten mit einem Tag aus einem Kreis Designerpapier und einem Kreis aus orangem Glitzerpapier.




Und zum Schluss hab ich noch Monster Tutti Fruttis verpackt.
Ich hab mir einfach eine Hülle mit der Anhängerstanze gemacht in die ich ein Guckloch für den Monsterkopf gestanzt habe. Verziert hab ich den grasgrünen Hintergrund mit den Edgelits Halloween-Szenerie.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen