Sonntag, 24. Juli 2016

Aufgenähte Grüße voller Sonnenschein

Endlich ist mein neuestes Spielzeug - die Thinlits Grüße voll Sonnenschein eingelangt und für mich gab es kein Halten mehr. ich war mal wieder voll in meinem Element.
Ich bin total begeistert von den tollen Schriftzügen.
Die Ideen sprudelten gerade so aus mir heraus.

Ich hab mir gedacht, dass ich eine wirklich besondere Karte am Besten mit der Nähmaschine verschönern kann. Also hab ich den Hintergrund auf Seidenglanzpapier mit der Aquarelltechnik gestaltet. Darüber kam dann eine Schicht Transparentpapier das ich aufgenäht habe. Aufs Transparentpapier hab ich dann die Grußworte geklebt.








Diese Technik funktioniert auch super für Schüttelkarten. Einfach zwischen dem Seidenglanz- und Transparentpapier die Konfetti einfüllen. Hier hab ich Herzen mit der kleinen itty bitty Stanze aus Goldfolie ausgestanzt.

1 Kommentar:

  1. Liebe Waltraud,
    sehr schöne Karten sind aus Dir herausgesprudelt!! Da muss ich doch auch mal meine Nähmaschine aktivieren... Und das Stempel-Set ist echt toll. Ich verwende es auch sehr oft.
    Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen