Mittwoch, 11. Mai 2016

Stampin Mist Technik

Hier ist Zauberei im Spiel :-)

Für diese Technik habe ich zuerst mit einem Schwamm Farbe auf den Cardstock gewischt.
Danach nimmt man einen Stempel, taucht ihn ins Versa Mark Stempelkissen und besprüht ihn anschließend mit dem Stampin Mist Reinigungsspray.
Dann wird das Motiv aufs Papier gedrückt und der Zauber beginnt.
Das Motiv ist anfangs nicht sichtbar, erst wenn es etwas getrocknet ist erkennt man die Kontur.
Ich hoffe, ihr könnt es auf dem Foto erkennen.





Hier ist mir ein kleines Missgeschick passiert, aber ich finde, eigentlich schaut es ganz toll aus.
Ich hab nämlich die Bienenwaben mit der Stampin Mist Technik aufgetragen und dann gleich darauf das Farnblatt und den Spruch in Schwarz embosst. Da die Waben noch nicht trocken waren, ist das Embossingpulver auch an den Waben hängen geblieben. Aber so ist ein interessanter Farbverlauf entstanden.




Bei dieser Karte hab ich im Hintergrund die Blumen aus dem SAB Gratisset Flowering Fields mit der Stampin Mist Technik aufgetragen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen